Was ist Mediation?

Durch eine Mediation Konflikte lösen – Übereinkünfte finden

Mediation hat in Deutschland an Bekanntheit deutlich dazugewonnen. Ausschlaggebend hierfür ist, dass ein Mediationsverfahren als außergerichtliche Konfliktbearbeitung im privaten sowie auch wirtschaftlichen Konsens eingesetzt wird. In den USA oder Australien gehört die Mediation bzw. Wirtschaftsmediation bereits fest zum Alltag dazu. Dabei kann eine Wirtschaftsmediation mit großem Konfliktpotenzial bereits eine Erfolgsquote von über 90% erreichen und eine Streitbeilegung bzw. Konfliktregelung bewirken. Die Mediation selbst versteht sich als ein freiwilliges gut strukturiertes Verfahren, das sich in der ganzen Welt regelmäßig und individuell weiterentwickelt. Ziel einer Mediation ist es, in Streit- und Konfliktfällen, durch einen allparteilichen Mediator der als professioneller Vermittler eingesetzt ist, die Medianden und somit den mediativen Prozess zu begleiten, um zu einer selbstbestimmten, einvernehmlichen Lösung, Mediationsvereinbarung zu gelangen. Die teilnehmenden mediierenden Konfliktpartner sind dazu angehalten eigenverantwortlich und respektvoll miteinander zu kommunizieren um die vorliegenden Konfliktfelder zu bearbeiten. Die Mediation kann durch einen Mediator, Mediatorin, Wirtschaftsmediator, ein Mediatoren Team oder durch die Unterstützung eines Co-Mediators durchgeführt werden. In der Bundesrepublik wird die Mediation durch das Mediationsgesetz geregelt.

 

Ihr möglicher Kostenvorteil gegenüber einem angestrebten Gerichtsverfahren.

Ihr Kostenvorteil:

50%

€ 10.000 Streitwert

Sparen Sie bis zu ca. 50% an Anwalts- und Gerichtskosten durch ein Mediationsprozess…

70%

€ 100.000 Streitwert

Sparen Sie bis zu ca. 70% an Anwalts- und Gerichtskosten durch ein Mediationsprozess…

85%

€ 1.000.000 Streitwert

Sparen Sie bis zu ca. 85% an Anwalts- und Gerichtskosten durch ein Mediationsprozess…

Mediatoren und deren Befugnisse innerhalb der Mediation

Ein Mediator / Mediatorin sollte neben einer Mediationsausbildung eine wertschätzende und authentische Grundhaltung haben und eine Vielzahl an Methoden zur Konfliktbeilegung bereitstellen können. Als neutrale und allparteilich agierende Person haben Mediatoren die Aufgabe, die einzelnen Konfliktpartner im Mediationsverfahren zu begleiten. Dabei ergreift er selbst für keine der teilnehmenden Konfliktseiten Partei. Die somit gewährte Vertraulichkeit und Allparteilichkeit bietet den Medianden und Konfliktparteien eine angenehme und förderliche Gesprächsatmosphäre. Des Weiteren ist der Mediator / die Mediatorin zur Verschwiegenheit verpflichtet, was die Teilnehmer zusätzlich animiert ihre Bedürfnisse, Hintergründe und Gefühle hinter einem Konflikt, sichtbar zu machen. Ebenfalls hat es sich als hilfreich erwiesen, wenn die Mediatoren selbst ein gutes Durchsetzungsvermögen aufweisen, um in schwierigen Konflikt- und Streitfällen den Parteien auch mal die Stirn bieten zu können.

Ziele der Mediation

Bei Meinungsverschiedenheiten, Streitfällen oder Konflikten sollen die Parteien im konstruktiven Austausch die Konflikthintergründe beleuchten. Dadurch wird in einer außergerichtlichen und einvernehmlichen Mediation, eine gewinnbringende Win – Win Situation und somit eine Konfliktlösung durch die Streitparteien selbst erarbeitet. Die Lösungssuche wird dabei selbstbestimmend unter methodischer Anleitung des Mediators systematisch gestaltet. Somit bekommt jeder Konfliktpartner ausreichend Zeit um seine Position des Konfliktes darstellen zu können. Hierbei sind die Mediationen zukunftsweisend, das heißt die Konfliktlösungen werden in der Regel für zukünftige Übereinkünfte, durch die jeweilige Konfliktpartei, getroffen.

Einsatzmöglichkeiten einer Mediation

Die Anwendungsmöglichkeiten und Einsatzgebiete für eine Mediation könnten vielschichtiger nicht sein. Man unterscheidet daher zwischen Wirtschaftsmediation oder der Mediation in privaten Bereichen.

Wir bieten Lösungsoptionen durch eine Wirtschaftsmediation bei:

  • Auseinandersetzungen durch gehäufte Krankschreibungen
  • Teamkonflikte / Abteilungskonflikte
  • Konflikte in Unternehmen mit oder unter Mitarbeitern
  • Uneinigkeiten mit Lieferanten / Zulieferern oder Kunden
  • Auseinandersetzungen bei Übernahmen und Fusionen
  • Streitigkeiten bei Kündigungen
  • Uneinigkeiten bei der Unternehmensnachfolge

Wir bieten Lösungsoptionen durch eine Private Mediation bei:

Übergreifend ist natürlich die interkulturelle Mediation. Das Mediationsverfahren kann bei allen beispielhaft oben genannten Konfliktsituationen seine Anwendung finden.
Sprechen Sie uns am besten noch heute zu Ihrem persönlichen Anliegen an. Unser durch eine Mediationsausbildung qualifiziertes Team berät Sie gern und prüft gleichzeitig mögliche Lösungensoptionen und ob eine Mediation für ihr Anliegen nutzbringend und erfolgsversprechend ist.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!